• 500 Tarife im Vergleich
  • kostenlose Bedarfsanalyse
  • Kündigungsassistent
  • Seit 2007

Was ist eine Allnet Flat? Und was beinhaltet eine Allnet Flat?

Do. 29.11.2018 von Torsten Leidloff

Diese für einige Handy Tarife mittlerweile gebräuchliche Bezeichnung steht für Handyverträge, bei denen man für alle Telefongespräche nur eine monatliche Pauschale entrichtet. In der Regel enthalten Allnet Flats auch mobiles Internet, das bei Erreichen eines festgelegten monatl. Datenvolumens gedrosselt wird.

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Enthalten Allnet Flats wirklich alle Gespräche?

Nein! Nicht enthalten sind Anrufe zu Servicenummern: wie 0180, 0190, 0700, 0137, 0132 und zu den meisten Einwahlnummern von Konferenzdiensten die nach wie vor kostenpflichtig sind. Gleiches gilt in der Regel auch für Telefonate in das Ausland bzw. im Nicht EU Ausland.

Achtung: Suchst Du eine Allnet Flat achte darauf, dass Du wirklich eine Allnet Flat und keinen Allnet Tarif wählst!

Derzeit gibt es auch einige Tarife am Markt, die sich Allnet Tarif nennen, jedoch nur ein bestimmtes Minutenkontingent enthalten. Ist das Kontingent in einem Monat überschritten fallen dann für den Rest des Monats wieder Minutenpreise an.

Grundsätzlich ist die Erwartungshaltung, dass beim Abschluss einer Allnet Flat keine weiteren Kosten entstehen, nachvollziehbar. Wie die Betrachtung zeigt ist dem nicht immer so. Zudem sollte man auch bei einer Allnet Flat schauen, was man tatsächlich braucht.

Wie ist das mit dem Datenvolumen?

Heutzutage ist ein Inklusivdatenvolumen im Inland, in der Regel auch im EU Ausland Bestandteil der Allnet Flat. Lediglich bei einzelnen Prepaid Anbietern bucht man Datenvolumen und Allnet Flat Optionen für Gespräche separat.

Allerdings ist das Datenvolumen bei der Mehrzahl der Tarife nicht unbegrenzt. Statt dessen ist ein vertraglich geregeltes Datenvolumen festgelegt. Ist dies erreicht wird die max. verfügbare Geschwindigkeit für den Rest des Abrechnungszeitraums, in der Regel ein Monat, gedrosselt, so dass die meisten Dienste, wenn überhaupt nur noch mühsehlig genutzt werden können. Alternativ kann man aber kostenpflichtig Datenvolumen nachbuchen.

Neben dieser klassischen Variante gibt es bei Vodafone und Drillisch die Datenautomatik. Hier wird bei Erreichen des vertraglich vereinbarten Datenvolumens nicht gedrosselt. Statt dessen wird automatisch bis zu drei mal kostenpflichtig Datenvolumen nachgekauft. Hat man sein Datenvolumen im Griff ist das kein Problem. Ansonsten wird die Allnet Flat im jeweiligen Monat teurer. Daher unser Tipp: deaktivieren Sie die Datenautomatik, wenn sie sie nicht wünschen.

Unsere Empfehlung

Allnet Flat Tarife erhält man in Deutschland derzeit bereits ab 4,99 € im Monat. 

Smartphone Nutzer sollten auf jeden Fall einen Handytarif mit Datenflat wählen. Dadurch hat man die Kosten für das mobile Internet auf dem Handy im Griff.

Eine Allnet Flat ist allerdings nicht für jeden zwingenderweise erforderlich.

Bei einem Preis von (nur) 4,99 € braucht man andererseits vielleicht nicht überlegen ob man es braucht - man kann es sich halt leisten und hat im Notfall eine Allnet Flat. Bei der 4,99 € Allnet Flat ist allerdings zu berücksichtigen, dass der Tarif eine Datenautomatik besitzt, was Zusatzkosten verursachen kann. Daher empfehlen wir, diese zu deaktivieren.

Du bist auf der Suche nach einer Allnet Flat?
Mit unserem Allnet Flat Vergleich kannst Du die Angebote auf dem deutschen Markt vergleichen und die zu Dir passende Allnet Flat finden.

Allnet Flat Historie

Allnet Flats gibt es in Deutschland seit 2007. Die Zahl der Angebote ist Jahr für Jahr gestiegen und die Preise sind von anfangs 89 € im Monat auf bis zu 4,99 € monatlich gefallen.

Ausblick - Preisentwicklung bei den Allnet Flats 

Ob die Preise zum einen noch fallen können, zum anderen die Zahl der Anbieter weiter zunimmt ist aufgrund der aktuellen Entwicklung (Übernahme eplus durch o2/Telefonica) umstritten. Einzelne Experten rechnen mit Preissteigerungen und einer Marktbereinigung. Aus unserer Sicht ist es schwer hier eine Prognose abzugeben. Wir werden Dich über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Aktuell sind die Allnet Flats, wenn man sein Datenvolumen im Griff hat, insbesondere dank der Aktionsangebote von Discountern wie 1&1 Drillisch so günstig wie nie.

Zudem gibt es seit 2018 erste Allnet Flat Tarife ohne Drosselung für unter 80 € monatlich.

Allnet Flat Bedarf

Zugleich stellt sich auch die Frage ob Du überhaupt eine Allnet Flat brauchst?
Möglicherweise reicht ja auch sagen wir ein Handytarif mit 100 Freiminuten und 1 GB? Zumindest ergab die DCS-Monitor Verbrauchsanalyse, dass dies für die Mehrzahl der Nutzer vollkommen ausreichend ist. Mehr dazu in unserem Beitrag: Brauchst Du wirklich eine Allnet Flat? Noch genauer: Android Nutzer können Ihren Bedarf ganz leicht mit unserer kostenlosen DCS-Monitor App ermitteln.

Wer schreibt hier?

Torsten Leidloff Ich bin Torsten Leidloff, Verbraucherjournalist, und beobachte die Entwicklung auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt seit 1998. Meine Erkenntis: Die Handynutzung wurde in den letzen 20 Jahren deutlich günstiger. Nach wie vor kann man mit einem Preisvergleich sparen, teilweise mehrere 100 €In unseren Vergleichen findest Du die Angebote auf dem deutschen Markt nach dem Preis sortiert. Hier im Blog gebe ich meine Erfahrung weiter und helfe Dir, den passenden Mobilfunktarif zu finden.

 

Kundenbewertung:
Was ist eine Allnet Flat? Und was beinhaltet eine Allnet Flat?
*****4,9 von 1 bis 5 Sternen4,9 von 1 bis 5 Sternen4.9 von 1 bis 5
auf Grundlage von 9 Bewertungen
© Handyflatrate Preisvergleich