• 500 Tarife im Vergleich
  • kostenlose Bedarfsanalyse
  • Kündigungsassistent
  • Seit 2007
Konnten wir Ihnen helfen?
20 € Amazon GutscheinMit Ihrem Feedback nehmen Sie automatisch
an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Ja, Tarif abgeschlossen

Welchen Tarif haben Sie abgeschlossen?

*Bitte diese Felder ausfüllen

Mit dem Klick auf Absenden und der kurzen Bestätigung unserer E-Mail nehmen Sie automatisch an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Nein, leider nicht

*Bitte diese Felder ausfüllen

Mit dem Klick auf Absenden und der kurzen Bestätigung unserer E-Mail nehmen Sie automatisch an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Danke für Ihr Feedback
Wir Drücken Ihnen die Daumen beim Gewinnspiel!

Vielleicht ebenfalls für Sie interessant:

kostenlose Handytarif Kündigungserinnerung Unsere kostenlose Handytarif Kündigungserinnerung

Ihr neuer Handyvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten? Dann lassen Sie sich von uns per E-Mail erinnern. Damit Sie den Kündigungszeitpunkt nicht verpassen.

Prepaid Tarif oder Laufzeit Vertrag?

Mi. 20.07.2016 von Torsten Leidloff

Nach wie vor sind in Deutschland fast 50 Mio. Prepaid Karten aktiv. Die Frage die sich stellt: Sind die Unterschiede nach wie vor so groß, dass sich eine Prepaid Karte empfielt? Bei Handytarifen mit kurzer Laufzeit sehe ich dies nicht. Bei 24-Monatsverträgen dagegen bindet man sich doch recht lange, so dass eine Prepaid Karte im Vergleich dazu von Vorteil ist.

Definieren wir doch erst einmal Prepaid! Darunter versteht man den Kauf einer Prepaid SIM-Karte und damit eigentlich auch dem Abschluß eines Vertrags. Im Gegensatz zum klassischen Handyvertrag nutzt man das Handy hier nicht zu erst und bekommt dann einer Rechnung, sondern man lädt Guthaben auf die Prepaid-Karte, welches man dann verbraucht. Der große Vorteil daran: Die Kostenkontrolle.

Allerdings haben sich die Zeiten gewandelt: Hat man früher je Min., SMS oder MB gezahlt wünscht der Nutzer heute einen Handyvertrag mit Datenflat und möglicherweise Freieinheiten für Gespräche und SMS oder doch gleich eine Allnet Flat. Diese gibt es mittlerweile auch bei fast allen Prepaid-Anbietern. Allerdings müssen sie jeweils für 30 Tage gebucht werden. Danach wird dann erneut das Guthaben belastet. Sprich man muss monatlich schauen, ob genug Guthaben auf der Karte ist, diese aufladen oder gleich einen größeren Betrag dort deponieren. Alternativ kann man auch eine Einzugsermächtigung erteilen oder eine automatische Abbuchung einrichten. Dann unterscheidet sich der Tarif aber nur noch kaum von einem Handy Vertrag mit kurzer Laufzeit, meist mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen zum Monatsende. Die Rechnung wird dort automatisch abgebucht.

Schaut man sich die aktuellen Preise an stellt man fest, dass die günstigsten Tarife mit kurzer Laufzeit preislich schon etwas günstigster als die günstigsten Prepaid Karten sind.

Noch günstiger wird es bei Laufzeiten von 24 Monaten, da diese oftmals durch Aktionen von den Anbietern noch einmal gepusht werden. Hat man ein relativ konstantes Telefonaufkommen kann man sich auch für einen solchen Tarif entscheiden. Geht man davon aus, dass sich das eigene Nutzungsverhalten innerhalb von 24 Monaten ändert ist man mit einem Tarif mit kurzer Laufzeit und damit auch Prepaid Tarifen besser bedient.

Letztendlich ist der Preis aber nicht alles. Ebenfalls ist der Kundenservice als auch die Netzverfügbarkeit entscheidend. Beim Kundenserivce liegt beispieslweise congstar lt. Service Atlas Mobilfunk ganz vorn. Zudem werden die congstar Tarife im Netz der Telekom, dem lt. connect, chip, computerbild und Android Magazin besten Netz Deutschlands realisiert.

Prepaid Tarif oder Laufzeit Vertrag?
*****4,5 von 1 bis 5 Sternen4,5 von 1 bis 5 Sternen4.5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 4 Bewertungen
© Handyflatrate Preisvergleich