• 500 Tarife im Vergleich
  • kostenlose Bedarfsanalyse
  • Kündigungsassistent
  • Seit 2007
Konnten wir Ihnen helfen?
20 € Amazon GutscheinMit Ihrem Feedback nehmen Sie automatisch
an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Ja, Tarif abgeschlossen

Welchen Tarif haben Sie abgeschlossen?

*Bitte diese Felder ausfüllen

Mit dem Klick auf Absenden und der kurzen Bestätigung unserer E-Mail nehmen Sie automatisch an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Nein, leider nicht

*Bitte diese Felder ausfüllen

Mit dem Klick auf Absenden und der kurzen Bestätigung unserer E-Mail nehmen Sie automatisch an der Verlosung eines 20 € Amazon Gutscheins teil.
Danke für Ihr Feedback
Wir Drücken Ihnen die Daumen beim Gewinnspiel!

Vielleicht ebenfalls für Sie interessant:

kostenlose Handytarif Kündigungserinnerung Unsere kostenlose Handytarif Kündigungserinnerung

Ihr neuer Handyvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten? Dann lassen Sie sich von uns per E-Mail erinnern. Damit Sie den Kündigungszeitpunkt nicht verpassen.

Festnetznummer fürs Handy - Homezone oder bundesweit?

Mo. 18.07.2016 von Torsten Leidloff

Ein Teil der Handynutzer in Deutschland hat schon seit längerem für sein Handy nicht nur eine Mobilfunk-, sondern auch eine Festnetznummer. Das ist vor allem für Anrufe aus dem Festnetz vorteilhaft, da es heutzutage zusammen mit DSL- und Kabel-Internet-Flats oft kostenlos oder zum kleinen Preis eine Festnetz Flat für alle Nummern im deutschen Festnetz dazu gibt. So ist man dann auf dem Handy über die Festnetznummer günstig erreichbar.

Festnetznummer fürs Handy

Für Anrufe vom Handy zum Handy wird die Festnetznummer immer unrelevanter, aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Allnet Flats und Smartphone Tarifen mit Minutenkontingenten, da man bei diesen den gleichen Preis ins Festnetz, wie in die Mobilfunknetze zahlt.

Für Selbständige hat die Festnetznummer zudem eine ganz andere Bedeutung. Ist man doch auch außerhalb des Ladens, oder Büros ohne Umleitung auch unterwegs über eine Ortsvorwahl erreichbar. 

Festnetznummern gibt es bei vielen Tarifen aller drei Netzbetreiber (Telekom, Vodafone, Telefonica), zum Teil als Tarifbestandteil oder zubuchbar.

Homezone

Bei der Festnetznummer handelt es sich bei Telekom und Vodafone um eine Festnetznummer innerhalb der Homezone. Man ist auf dieser im Umkreis von 500 m bis 2 km zur beim Anbieter hinterlegten Adresse über die Festnetznummer auf dem Handy erreichbar. Optional kann man ein Gespräch zum Minutenpreis oder gegen eine monatliche Pauschale, je nach Tarif, auch außerhalb dieses Bereichs auf das Handy weiterleiten.

Bundesweite Festnetznummern

Bei den o2 Business Tarifen und seit Juni 2014 auch bei denn o2 Blue Tarifen für Privatkunden, sowie bei simquadrat (im eplus Netz) gibt es eine Festnetznummer auf der man automatisch bundesweit erreichbar ist. Diese ist in der Regel inklusive, bei manchen Tarifen gegen Aufpreis erhältlich.

Die Anrufer zahlen wie gesagt bundesweit nur den Preis für einen Anruf ins Festnetz. Auf das Festnetztelefon daheim, einen zusätzlichen Anrufbeantworter und das Pflegen eines zweiten Adressbuchs kann man dann, wenn man will verzichten. Übrigens: Die bisherige Festnetznummer kann man auch mitnehmen (Rufnummernmitnahme) und damit zukünftig auf dem Handy erreichbar sein.

Ausländische Festnetznummer

Neben einer deutschen Festnetznummer bietet simquadrat auch Festnetznummern im Ausland an, über die man auf seinem Handy im deutschen Mobilfunknetz erreichbar ist. Vorteil: Anrufer aus dem Ausland erreichen einen zum günstigeren Inlandstarif. o2 hat sein vergleichbares Angebot eingestellt.

Anders als bei der deutschen Festnetznummer, die keine Zusatzkosten verursacht, zahlt man für die ausländische Festnetznummer zur SIM-Karte von simquadrat monatlich 12,95 €. Derzeit sind Festnetznummern für Spanien, die Schweiz, Italien, UK und Polen verfügbar. Langfrisitg soll es Festnetznummern aus bis zu 30 Ländern geben.

Mit einer solchen ausländischen Festnetznummer ist man aus dem jeweiligen Land zum Festnetztarif auf der SIM-Karte von simquadrat in Deutschland erreichbar, ohne weitere Kosten. Befindet man sich mit seiner simquadrat SIM-Karte in dem Land zahlt man bei eingehenden Gesprächen je Minute 99 Cent.

Festnetznummer fürs Handy
*****4,8 von 1 bis 5 Sternen4,8 von 1 bis 5 Sternen4.8 von 1 bis 5
auf Grundlage von 6 Bewertungen
© Handyflatrate Preisvergleich