• 500 Tarife im Vergleich
  • kostenlose Bedarfsanalyse
  • Kündigungsassistent
  • Seit 2007

Die günstigsten mobilen Daten Flat Tarife im Oktober

Mi. 04.10.2017 von Torsten Leidloff

Hier finden Sie die günstigsten mobile Internet Flat Tarife für Laptop und Tablet, beginnend mit Datenflats inkl. 400 MB bis 40 GB.

Mobile Internet Flat 2017

Bereits seit 2008 vergleichen wir die mobilen Internet Flatrates in Deutschland. Diese ermöglichen über das Mobilfunknetz via Handy/Smartphone und anderer Endgeräte, wie z.B. Laptop, die Internetnutzung mit Downloadraten von bis zu 500 Mbit/s. Die meisten günstigen mobilen Internet Flats sind allerdings derzeit mit max. 21,1 Mbit/s erhältlich. Was jedoch für den Großteil der Nutzungsszenarien ausreichen dürfte.

Es gilt jedoch zu berücksichtigen, dass mobile Internet Flats in Deutschland in der Regel mit einem monatlichen Limit versehen sind. Das bedeutet, dass ab einem gewissen monatlichen Datenvolumen die Up- und Download-Geschwindigkeit auf GPRS (max. 56 kBit/s) gedrosselt wird. Folglich hat man, solange man das Limit nicht erreicht, eine Internet Flatrate mit maximal verfügbarer Geschwindigkeit. Bei Überschreiten des monatlichen Limits ist diese dann aber für den Rest des Monats deutlich langsamer. 

Nachfolgend die Aufstellung, welches derzeit die günstigsten mobilen Datenflats zur Nutzung beispielsweise mit Laptop oder Tablet sind:

Die günstigste Datenflat für alle die nur gelegentlich ins Internet müssen ist eine 400 MB Datenflat von congstar (Telekom Netz) für 4 € monatlich.


Ist man nur ein paar Tage im Monat mobil online kommen alternativ auch sogenannte Tagesflats, bei denen man die Internet Flat tageweise bucht in Frage.

1 GB reichen da bereits etwas länger, bei freeSURF (Vodafone Netz) gibt es die für 4,95 € monatlich.



Für alle die mehr brauchen, empfielt sich eine 2 GB Datenflat. Diese gibt es im Rahmen einer Aktion bei 1&1 in Form der Notebook Flat L. Der Tarif kostet im Telefonica Netz (o2) durchschnittlich 7,65 € monatlich. Oder genauer gesagt: 6,99 € monatlich in den ersten 12 Monaten. Ab dem 13. Monat zahlt man 9,99 € je Monat. Zudem gibt es ein Startguthaben von 20 €. Anstatt der 20 € Startguthaben kann man aus der 2 GB eine 3 GB Datenflat machen.


Die klassisch am meisten gebuchte, die 5 GB Datenflat gibt es am günstigsten bei  freeSURF (Vodafone Netz) für 9,95 € monatlich.


Ist man Vielnutzer erhält man eine 8 GB Datenflat am günstigsten bei 1&1 mit der Notebook-Flat XXL für durchschnittlich 19,99 € über eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Der Durchschnittspreis resultiert aus der monatlichen Grundgebühr in den ersten 12 Monaten in Höhe von 19,99 € je Monat. Ab dem 13. Monat dann 24,99 € und reduziert um ein Startguthaben von 60 €. Alternativ kann man anstatt der 60 € Startguthaben auch dauerhaft 10 GB statt 8 GB monatlich erhalten.


Für alle die noch etwas mehr brauchen gibt es eine 40 GB Datenflat in Form des Data Comfort Premium bei der Telekom für 79,95 € monatlich.

Möchten Sie die Suche nach einer mobilen Internet Flat nach weiteren Kriterien wie dem Netz, oder beispielsweise nur LTE Tarifen oder Tarifen ohne Laufzeit eingrenzen, so können Sie dies in unserem mobile Internet Vergleich vornehmen.

Neben den Tarifen, die nur eine Datenflat enthalten gibt es Smartphone Tarife die neben einer mobilen Datenflat auch Freieinheiten oder eine Allnet Flat für Gesprächsminuten und SMS enthalten. Derzeit gibt es einige Aktionen, bei denen Smartphone Tarife mit 10 GB zum vergleichbaren Preis angeboten werden. Diese kann man via Tethering (mobile Hotspot) auch mit anderen Endgeräten nutzen.

Hinweis: Die oben ermittelten Tarife haben in der Regel eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Generell gilt es bei Abschluss einer mobilen Internet Flatrate immer zu prüfen wie lange der jeweilige Monatspreis gilt, da sich bei einigen Angeboten der Preis nach Ablauf der Mindestlaufzeit oder aber nach 24 Monaten erhöht. Dabei gilt es die Kündigungsfristen zu berücksichtigen, meist 3 Monate vor Ablauf des Vertrages. Zudem sind alle Tarife mit einer Einrichtungsgebühr versehen, siehe Datenflat Vergleich. Dort sind auch die jeweils max. verfügbaren Downloadgeschwindigkeiten der einzelnen Tarife angegeben.

Sucht man nach Angeboten in einem bestimmten Mobilfunknetz, z.B. dem D2-Netz von Vodafone, kann man dies in unserem Mobile Internet Flat Vergleich entsprechend eingrenzen.

Die günstigsten mobilen Daten Flat Tarife im Oktober
*****4,4 von 1 bis 5 Sternen4,4 von 1 bis 5 Sternen4.4 von 1 bis 5
auf Grundlage von 21 Bewertungen
© Handyflatrate Preisvergleich